Unsere Kleinserienfahrzeuge werde auf Fahrwerke der Großserie aufgebaut. Sie weisen also die Eigenschaften des entsprechenden Modells auf. Wir verwenden immer neue Basisfahrzeuge. Die Wagen- und Lokkästen werden neu gefertigt. Als erster Arbeitsschritt werden diese gereinigt. Danach werden sie dann mittels Airbrush lackiert. Je nach Modell sind 3 bis 10 Lackierschritte notwendig. In dem nächsten Schritt werden die Beschriftungen angebracht.  Diese werden nun mit Klarlack fixiert. Nun werden die Anbauteile, Fenster, Ätzteil etc. montiert. Je nach Modell wird hier die meiste Arbeitszeit benötigt. Auf Grund dieses Arbeitsaufwandes sind natürlich, je nach Modell, länger Lieferzeiten gegeben. Bei unseren Wagen fertigen wir meist auch ein bis zwei Stück mehr, so dass auch kurzfristig Modelle verfügbar sein können.
MTR-Mende